Solids & Recycling-Technik in Dortmund wird verschoben auf März 2021

Nachholtermin: Diesjährige Solids & Recycling-Technik Dortmund in März 2021 verlegt

(Dortmund) Aufgrund der aktuell schwer abschätzbaren Corona-Situation und des damit immer häufiger verbundenen Verbots vieler Länder hinsichtlich Großveranstaltungen verschiebt der Veranstalter Easyfairs das diesjährige Branchenevent Solids & Recycling-Technik Dortmund in den März 2021. Der neue Termin bietet Ausstellern und Besuchern mehr Sicherheit für Planung und Gesundheit.

Das Fachmessen-Duo Solids & Recycling-Technik Dortmund 2020 findet jetzt am 17. und 18. März 2021 statt. „Sehr gerne hätten wir an dem ursprünglichen Ersatztermin im Juni dieses Jahres festgehalten. Doch die aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung zur Durchführung von Großveranstaltungen lassen uns keine andere Wahl. Im Rahmen der weiterhin offenen Entwicklung der Risikolage sehen wir es in unserer Verantwortung, die Teilnehmer bestmöglich zu schützen, für höhere Planungssicherheit zu sorgen und deshalb zu verschieben,“ kommentiert Sandrina Schempp, Event Director der Solids & Recycling-Technik die Ankündigung.
Um für alle Beteiligten des Branchenevents sichere Voraussetzungen zu schaffen, hat sich der Veranstalter Easyfairs in Abstimmung mit den offiziellen Stellen entschieden, den Messetermin für die Solids & Recycling-Technik nochmals zu verlegen. Der für Juni angesetzte Ersatztermin des ursprünglich im April geplanten Fachmessen-Duos wird nun in den März 2021 verlegt.

Tickets und Verträge bleiben gültig

Alle bisher erworbenen Tickets und Registrierungen behalten auch weiterhin ihre Gültigkeit und können für den Besuch des Messe-Duos am Alternativtermin im Frühjahr nächstes Jahr genutzt werden. Ebenso hält sich der Veranstalter an die mit den Ausstellern für das Event abgeschlossenen Verträge.
„Wir danken insbesondere unseren Ausstellern und Partnern für die wertvolle Unterstützung in den letzten Wochen in dieser außergewöhnlichen Situation“, so Sandrina Schempp vom Veranstalter Easyfairs. Nun können sich Besucher und Aussteller im März 2021 pünktlich zur erwarteten Wiederbelebung der Wirtschaft auf eine gewohnt hochwertige Geschäftsplattform im Herzen der Industrieregion Rhein-Ruhr freuen.

Virtuell in Kontakt kommen

In der Zwischenzeit arbeitet der Veranstalter mit Hochdruck an einer Plattform für virtuelle Matchmaking-Möglichkeiten. Aussteller und Besucher sollen hierzu in Kürze informiert werden. „Getreu unserem Motto wollen wir auch in diesen schwierigen Zeiten gemeinsam die Branche bewegen“, verspricht Sandrina Schempp abschließend.

2321 Wörter, 2.453 Zeichen
Bei Abdruck bitte zwei Belegexemplare an SUXES

Beitrag teilen:

Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING

Kontakt für Presse:

Easyfairs Deutschland GmbH
Balanstraße 73, Haus 8
81541 München
www.easyfairs.com

Sandrina Schempp
Event Director
Tel. +49 89 127 165 131
sandrina.schempp@easyfairs.com

Anna Lena Sandmann
Marketing Projektmanagerin
Tel. +49 89 127 165 128
anna.sandmann@easyfairs.com

Pressemitteilung erstellt durch: 
SUXES GmbH, Endersbacher Straße 69, 70374 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 / 410 68 21-0, E-Mail: info@suxes.de

Fotos zur Messe finden Sie in unserer Bildergalerie. 

Zahlen, Daten Fakten

SOLIDS Dortmund gemeinsam mit
RECYCLING-TECHNIK Dortmund

Termin:
Mittwoch und Donnerstag, 16. und 17. Juni 2021

Ort:
Messe Dortmund, Hallen 4, 5, 6 + 7
Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

Öffnungszeiten
:
Mittwoch, 9:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag, 9:00 – 16:00 Uhr

Tickets:
Online-Ticket für beide Fachmessen 30 €

Veranstalter
:
Easyfairs Deutschland GmbH, Balanstr. 73, Haus 8, 81541 München

Messewebseiten
:
www.solids-dortmund.de
www.recycling-technik.com

Firmeninfo Easyfairs

Fachmessen als Blick in die Zukunft

Easyfairs ermöglicht Wirtschaftszweigen einen Blick in die Zukunft. Leitveranstaltungen greifen die Bedürfnisse der jeweiligen Branche auf und präsentieren Lösungen in einem idealen Veranstaltungsformat.
Die Gruppe veranstaltet zurzeit 219 Messen und Ausstellungen in 17 Ländern (Algerien, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Vereinigte Arabische Emirate und Vereinigte Staaten von Amerika). Zudem betreibt Easyfairs 10 Messegelände in Belgien, den Niederlanden und Schweden (Gent, Antwerpen, Namur, Mechelen-Brüssel Nord, Hardenberg, Gorinchem, Venray, Stockholm, Göteborg und Malmö).
In der D-A-CH-Region organisiert Easyfairs u.a. die Automation & Electronics (Zürich), die EMPACK (Dortmund und Zürich), die Logistics & Distribution (Zürich), die maintenance (Dortmund und Zürich), die Pumps & Valves (Dortmund und Zürich), die Recycling-Technik (Dortmund), die Solids (Dortmund und Zürich) sowie neu ab 2021 die AQUA (Zürich).
Die Gruppe beschäftigt über 780 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von über 166 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2019.
Das Ziel von Easyfairs ist es, der anpassungsfähigste, aktivste und effektivste Marktteilnehmer in der Messewirtschaft zu sein. Das Augenmerk liegt dabei auf der Einstellung hochmotivierter Mitarbeiter, der Entwicklung der besten Instrumente im Bereich Marketing und Technologie sowie in der Entwicklung starker Marken. 2018 erhielt Easyfairs die belgische Auszeichnung “Entrepreneur of the Year®” und wurde 2019 von Deloitte zur “Best Managed Company” ernannt. Darüber hinaus belegt das Unternehmen den 18. Platz in der Liste der weltweit führenden Messeveranstalter.
„Visit the future“ gemeinsam mit Easyfairs und erfahren Sie mehr auf www.easyfairs.com.

Kontaktieren Sie Easyfairs:
Eric Everard, Group CEO, eric.everad@easyfairs.com 
Anne Lafère, Group COO, anne.lafere@easyfairs.com

Scroll to Top