Endlosfolienbefüllkopf

Beschreibung

Endlosliner können im Gegensatz zu Einzelfoliensäcken geschlossen befüllt werden. Das heißt, die Kontamination der Umgebung beim Gebindewechsel entfällt. Produkt- und Personenschutz wird sichergestellt. Durch eine spezielle Faltung können bis zu 50 Meter Folie, gegenüber bisher 20 Meter Folie, auf einem Folienträger, zentrisch zum Produktführungsrohr, bereitgestellt werden.
Durch Nachziehen aus dem Folienvorrat wird das gewünschte Gebinde in einem Fass oder Karton erzeugt, mit geringem Überdruck aufgeblasen und befüllt. Im Normalbetrieb gelangt zu keinem Zeitpunkt Produkt in die Umgebung. Das Produkt ist wirksam gegen Kreuzkontamination geschützt. Der Folienwechsel erfolgt kontaminationsfrei.
Die Folie ist als fertig gefaltetes Folienpaket lieferbar, antistatisch mit FDA-Zulassung oder leitfähig schwarz.

Medien

Scroll to Top