See – Think – Act

Beschreibung

Industriegetriebe müssen Großes bewegen und dabei möglichst kompakt, präzise und effizient sein. Zuverlässigkeit und Sicherheit sind weitere Aspekte auf die es ankommt. Mit seinen Großgetrieben für Industrieanwendungen und große fahrbare Maschinen trägt ZF diesen Anforderungen Rechnung.

Dank der modularen Bauweise der Getriebereihen kann eine extreme Bandbreite an Anwendungen bedient werden – von der Rollenmühle über Tunnelbohrmaschinen und Recyclinganwendungen bis hin zum 800-Tonnen-Miningbagger, um nur ein paar wenige Einsatzbereiche zu nennen.

Ein breites Produktspektrum aus Planeten- und Stirnradgetrieben, gepaart mit hoher Engineering-Kompetenz, jahrzehntelanger Erfahrung als Getriebehersteller, höchster Fertigungsqualität, weltweiten Serviceleistungen und dem Vorsprung im Bereich der Condition Monitoring Systeme machen ZF zum wertvollen Partner bei Anwendungen im industriellen Getriebebereich.

Allgemein:
Ursprünglich unter dem renommierten Firmennamen Lohmann und Stolterfoht gegründet, firmiert die ZF Industrieantriebe Witten GmbH seit dem Übergang aus der Bosch Rexroth AG im Dezember 2015 unter dem Dach der ZF Friedrichshafen AG. Die neue Geschäftseinheit Industrieantriebe kombiniert mehr als 100 Jahre Anwendungserfahrungen unter L&S und Bosch Rexroth mit der ebenfalls 100-jährigen Getriebekompetenz der ZF Friedrichshafen AG. Das ist die Garantie für innovative Technologie und Antriebskonzepte der Zukunft – auch im Bereich der Anlagen für Materialtransport und Recycling.

ZF-Industrieantriebe bieten dank des flexiblen Baukastensystems ein variantenreiches Programm. So lassen sich die Getriebe perfekt auf ihren Einsatzzweck abstimmen und können in den verschiedensten Ausführungen geliefert werden:
• Hydraulischer oder elektrischer Antrieb
• Abtrieb über Hohlwelle, Welle mit Passfeder oder Zahnwelle
• Zwei oder mehr Planetenstufen
• Horizontale oder vertikale Einbaulage
• Fuß-, Flanschgehäuse oder Aufsteckversion mit Drehmomentstütze
• Koaxiale, versetzte oder winklig angeordnete Antriebswelle

Darüber hinaus stehen wir für projektbezogene Sonderanfertigungen gerne bereit.

Beispiele aktuell bedienter Anwendungen sind Antriebe für Plattenbänder, Zementbrecher, Walzenmühlen, Schüttgutmühlen, Maschinen der Recycling- & Abfallwirtschaft, Schredder. ZF-Planetengetriebe zeichnen sich durch ihre kompakte und platzsparende Bauweise aus und sind extrem belastbar und robust.

Eine besondere Bedeutung im Gesamtkonzept bekommt dabei der umfassende Service für die gesamte Produktpalette – und auch darüber hinaus. Die globale Aufstellung der regionalen ZF Service Center in Europa, Asien und USA ermöglicht eine schnelle Reaktion auf sämtliche Wartungs- und Service Anfragen mit dem Ziel der optimalen Kundenbetreuung vor Ort.

Über ZF Friedrichshafen AG
ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen ist mit rund 146.000 Mitarbeitern an rund 230 Standorten in rund 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2017 hat ZF einen Umsatz von 36,4 Milliarden Euro erzielt. Um auch künftig mit innovativen Produkten erfolgreich zu sein, wendet ZF jährlich rund sechs Prozent des Umsatzes (2017: 2,2 Milliarden Euro) für Forschung und Entwicklung auf. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern.

In der Division Industrietechnik bündelt ZF seine Aktivitäten für Anwendungen “abseits der Straße”. Dazu zählen die Entwicklung und Produktion von Getrieben sowie Achsen für Land- und Baumaschinen ebenso wie die Antriebstechnik für Stapler, Schienen- und Sonderfahrzeuge. Die Division verantwortet auch das weltweite Geschäft in der Marine- und Luftfahrt-Antriebstechnik sowie die Entwicklung und Produktion von Getrieben für Windkraftanlagen und Industrieanwendungen. Ebenfalls zum Portfolio der Division zählen Prüfsysteme für die verschiedensten Anwendungen in der Antriebs- und Fahrwerktechnik.

Weitere Presseinformationen sowie Bildmaterial finden Sie unter: www.zf.com

Pressekontakt:
ZF Industrieantriebe Witten GmbH
Ralf Matke
Manager Regional Sales Management, Marketing BU II
Phone: +49 2302 877 750
e-mail: ralf.matke@zf.com

Medien

Galerie

Scroll to Top