Schnelleres Big Bag Handling dank Schnecke

Beschreibung

An Application that is Working Wonders

Dass eine Schnecke auch für mehr Tempo sorgen kann, zeigt ein aktuelles Anwendungsbeispiel, bei dem ein Hersteller von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten eine Anlage für die Entleerung von Big Bags für sein Werk in Russland suchte.

Bisher trat bei der Entleerung von in Big Bags angelieferten Seifennudeln das Problem auf, dass aufgrund des hohen Fettanteils des anhaftenden und verklumpenden Seifenprodukts die gewünschte Dosiergenauigkeit nicht erreicht werden konnte.

Zudem mussten die Engelsmann-Ingenieure die Brücken- und Staubbildung des Produkts ins Kalkül ziehen. Wie die Experten für Big Bag-Prozesse ausgerechnet mit Hilfe einer Schnecke die gewünschte Durchsatzleistung erreichen konnten, erfahren Sie mit einem Klick auf den unten stehenden Link.