29. - 30. März 2023
Messe Dortmund

Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttgut-Technologien

Parallel zur

und

For optimised handling: The 300l ET Box
Craemer GmbH

Für optimiertes Handling: die ET Box 300 Liter

Das optimierte Stapelsystem garantiert eine einfache und effiziente Handhabung der nest- und stapelbaren ET Box.

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

Großvolumige Kunststoffbehälter sind in der internen und externen Logistik zahlreicher Branchen unverzichtbare Hilfsmittel. Platz- und kostensparende Lösungen sind dabei besonders gefragt. Ein solches Raumwunder ist die neue Economic Transport Box von Craemer. Dank des optimierten Stapelsystems lässt sich der stabile 300-Liter-Drehstapelbehälter nicht nur einfach und sicher aufstapeln. Bei der Ineinanderstapelung im Leerzustand überzeugt er mit einer Volumenreduzierung von rund 70 Prozent.

Die neue Economic Transport Box von Craemer – kurz ET Box – wird aus hochwertigem, lebensmittelechtem Polyethylen in einem Guss gefertigt und ist HACCP konform. Der Behälter hat ein Fassungsvermögen von 300 Liter, wiegt 17,7 Kilogramm und misst 1200 Millimeter in der Länge, 780 Millimeter in der Breite und 630 Millimeter in der Höhe (Außenmaße). Die ET Box ist von -30 bis +40 Grad Celsius temperaturbeständig, kurzzeitig auch bis +90 Grad, und resistent gegen die meisten Chemikalien und Reinigungsmittel. Die nahtlose Bauweise und die glatten Innenwände ermöglichen eine einfache Reinigung und Trocknung des Behälters.

Das optimierte Stapelsystem garantiert eine einfache und effiziente Handhabung der nest- und stapelbaren ET Box. Bei der Aufstapelung bieten speziell ausgebildete Flächen im oberen Innenbereich des Behälters den vier stabilen Außenfüßen einen sicheren Stand. Durch eine simple Drehung um 180 Grad lassen sich die ET Boxen bequem und platzsparend ineinander stapeln – für eine effiziente Logistik bei Leertransport und -lagerung. Die Volumenreduzierung beträgt dabei rund 70 Prozent. Für die kinderleichte Abstapelung von leeren Boxen sorgen Versickungen an den konischen Längsseiten, die zudem die hohe Stabilität der Behälterwände sicherstellen. Enge beziehungsweise orthogonale Verrippungen verstärken den umlaufenden Behälterrand und den Behälterboden; letzterer erhält durch einen Mittelfuß zusätzlichen Stand.

Kontaktinformation

Kontaktieren Sie uns

Bleiben Sie auf dem Laufenden –

der SOLIDS Dortmund Newsletter

Informationen dazu, wie Easyfairs mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.