Evolution der QICPIC-Familie | Hochleistungsbildanalyse für feine, trockene Pulver > 1 μm

Beschreibung

Die bewährte Hochleistungsbildanalyse der vielseitigen, flexiblen QICPIC/R-Serie erhält Verstärkung. Die QICPIC/L-Serie überzeugt mit neuer Pulslichtquelle, verbesserter Bildqualität und herausragender Messfähigkeit im Trockenen und Feinen. Die überragende RODOS-Highspeed-Dispergierung bereichert die Bildanalyse für feine, trockene und zur Agglomeration neigende Pulver jetzt bereits ab 1,8 μm. Markant sind Schnelligkeit, Reproduzierbarkeit und
Vergleichbarkeit der Messergebnisse bei optimierten Probenmengen.

Mit Einführung der L-Serie haben wir unsere leistungsfähige PAQXOS Applikationssoftware im Bereich der Auswertemodi, Formparameter und volumenbasierten Partikelmodelle gezielt erweitert, um eine optimale Vergleichbarkeit z. B. zur klassischen Siebanalyse zu schaffen.
Die Partikelgrößenanalyse mit den Bildanalysesensoren der QICPIC/L und QICPIC/R-Serie garantiert einen validen Methodenvergleich und eine zuverlässige Korrelation zur Siebung. Unter Beibehaltung der in der Siebung definierten Qualitätsparameter ist der Umstieg auf die leistungsfähige und vielseitige Bildanalyse eine tragfähige und lohnende Alternative. Neben einer hoch auflösbaren Partikelgrößenverteilung liefert die QICPIC-Analyse in kürzester Zeit alle relevanten Größen- und Formparameter zur Charakterisierung von Partikeln unterschiedlichster Gestalt.

Scroll to Top