Sympatec Gmbh System-Partikel-Technik

Über uns

Sympatec entwickelt, fertigt, vertreibt, betreut und unterstützt ein Portfolio bester Instrumente zur Analyse von Partikelgröße und Partikelform in Labor und Prozess für Kunden weltweit.

Mit kontinuierlichen Innovationen in den Technologiefeldern Laserbeugung, Bildanalyse, Ultraschallextinktion und Photonenkreuzkorrelationsspektroskopie (PCCS) leistet Sympatec einen markanten Beitrag zur Entwicklung, Produktion und Qualitätskontrolle auch anspruchsvollster disperser Partikelsysteme.

Typische Anwendungen umfassen trockene Pulver, Granulate, Fasern, Suspensionen, Emulsionen, Gele, Sprays und Inhalate in einem Größenbereich von 0,5 nm bis 34.000 µm. Die modularen Instrumente können vielseitig an die spezifischen Applikationen im Labor angepasst werden. Die bewährten Technologien sind auch für die Anwendung im Prozessumfeld verfügbar. Dabei liefern alle Instrumente zuverlässig hochgenaue, reproduzierbare und vergleichbare Ergebnisse bei kürzesten Messzeiten.

Sympatec – The Particle People.

Hervorgehobenes Produkt

HELOS | RODOS & Co. | Laserbeugung | Partikelgröße und Partikelgrößenverteilung von unter 0,1 µm bis 8.750 µm

Die bewährte HELOS-Laserbeugungsserie – mit ihrer klassischen Beugungsanordnung im parallelen Strahlengang – bietet eine leistungsfähige Technologie zur zuverlässigen Analyse von Partikelgrößenverteilungen von Pulvern, Granulaten, Suspensionen, Emulsionen, Sprays und vielen weiteren dispersen Kollektiven. Dabei wird ein Größenbereich von unter 0,1 µm bis 8.750 µm beherrscht. Mit der Durchbruchinnovation RODOS – dem Trockendispergiergerät für feinste, auch kohäsive Pulver – hat Sympatec zu Beginn der 1980er Jahre der Laserbeugung eine neue Dimension für die Partikelgrößenanalyse im Labor erschlossen. Mit der erweiterten Anwendung der parameterfreien Fraunhofer-Auswertung bis in den Submikronbereich (kleiner als 1 µm), der höchsten Messsignaldichte für beste Auflösung durch Messbereichsverknüpfung und leistungsfähigen Auswertealgorithmen (Fraunhofer & Mie) setzt die R-Serie des Laserbeugungssensor HELOS neue Maßstäbe bei Präzision und Genauigkeit. Das modulare HELOS-Systemkonzept erschließt mit seinen vielseitigen Dispergier- und Dosiereinheiten flexibel die unterschiedlichsten Anwendungen: Trockene Applikationen » RODOS | Injektionsdispergierer für feinste, auch kohäsive Pulver | 0,1 µm bis 3.500 µm » GRADIS | Schwerkraftdispergierer für gröbere, auch fragile disperse Systeme | 0,5 µm bis 8.750 µm Nasse Applikationen » SUCELL | Durchflusszelle mit Pumpkreislauf für Emulsionen und Suspensionen | 0,1 µm bis 875 µm » QUIXEL | Durchflusszelle mit Pumpkreislauf für Emulsionen und Suspensionen auch mit gröberen, hochdichten Partikeln | 0,1 µm bis 3.500 µm | optional beheizbar Spezialitäten » OASIS | kombinierter Trocken- & Nassdispergierer, bestehend aus RODOS & SUCELL » SPRAYER | Aktuator für die Analyse der Aerosolwolken von MDIs, Pump- und Treibgassprays | 0,25 µm bis 1.750 µm » INHALER | Adapter für die Aerosolanalyse von DPIs, MDIs, Verneblern, Pump- und Treibgassprays | 0,25 µm bis 1.750 µm

Weiterlesen »

Produkte

Laserbeugungssensor HELOS/BR mit Trockendispergierer RODOS/L und VIBRI/L

HELOS | RODOS & Co. | Laserbeugung | Partikelgröße und Partikelgrößenverteilung von unter 0,1 µm bis 8.750 µm

Die bewährte HELOS-Laserbeugungsserie – mit ihrer klassischen Beugungsanordnung im parallelen Strahlengang – bietet eine leistungsfähige Technologie zur zuverlässigen Analyse von Partikelgrößenverteilungen von Pulvern, Granulaten, Suspensionen, Emulsionen, Sprays und vielen weiteren dispersen Kollektiven. Dabei wird ein Größenbereich von unter 0,1 µm bis 8.750 µm beherrscht. Mit der Durchbruchinnovation RODOS – dem Trockendispergiergerät für feinste, auch kohäsive

Weiterlesen »
QICPIC-L mit RODOS/L und VIBRI/L mit V-Rinne

QICPIC | PICTOS & Co. | Dynamische Bildanalyse | Partikelgröße und Partikelform von unter 1 µm bis 34.000 µm

Der modulare Bildanalysesensor QICPIC kombiniert die Größen- und Formanalyse disperser Partikelsysteme im Detektionsbereich von < 1 μm bis 34.000 μm. Flexibel einzusetzende Dispergier- und Dosiereinheiten unterstützen die Anpassung des Sensors an die zu charakterisierenden Pulver, Granulate, Fasern, Suspensionen und Emulsionen. Zahlreiche Applikationen in der Pharma- und Chemieindustrie, der Lebensmitteltechnologie oder der Bodenkunde zeigen die vielfältigen

Weiterlesen »
in-line-Laserbeugungssensor MYTOS+TWISTER

MYTOS | TWISTER & Co. | Laserbeugung im Prozess | Partikelgröße und Partikelgrößenverteilung von 0,25 µm bis 3.500 µm

Echtzeitmessung von Partikeln im Prozess MYTOS verbindet die bekannten Kerntechnologien des off-line-Laserbeugungssensors HELOS und des Trockendispergierers RODOS in einem industriellen Gehäuse. So steht ein im Prozess bewährtes Laserbeugungssystem für trockene Pulver von 0,25 µm bis 3.500 µm zur Verfügung. Gemeinsam mit dem Probennehmer TWISTER gelingt die vollständige Integration in Prozessleitungen zu einem echten in-line-System. Der

Weiterlesen »

Jobangebote

Kontaktiere uns

Scroll to Top