Minimax GmbH & Co. KG

Über uns

Minimax – Brandschutz seit 1902.

Seit mehr als 110 Jahren zählt Minimax zu den weltweit führenden Marken im Brandschutz. Die heutige Minimax Viking Gruppe erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von rund 1,6 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 9.000 Mitarbeiter weltweit. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Bad Oldesloe unterhält mehrere eigene Forschungs-, Entwicklungs- und Fertigungsstätten. Ob in Automobilwerken, Kraftwerken, Logistikzentren, Büro- und Verwaltungsgebäuden, Data Centern oder auf Schiffen – wo immer Brandgefahren drohen, liefert Minimax maßgeschneiderte Lösungen und steht auch nach der Installation des Brandschutzsystems mit einem umfassenden Serviceangebot zur Verfügung.

Technologien
Egal ob Sprinkleranlagen, Gas-Löschanlagen, Brandvermeidungssysteme oder Brandmeldeanlagen – Minimax kann auf eine einzigartige Bandbreite von geprüften und zertifizierten Bauteilen und Systemen aus den eigenen Entwicklungs- und Fertigungsstätten zurückgreifen. Unser Anspruch: Minimax Qualität vom einfachen Feuerlöscher bis zur komplexen Löschanlage. Intensive Entwicklungsarbeit in unseren Forschungszentren sorgt auch künftig für fortschrittliche Technologien.

Lösungen
Recyclingbetriebe oder Kraftwerke, Verkaufssstätten, Schiffe oder Logistikzentren – jede Branche, jedes Objekt und jede Anwendung erfordert unterschiedliche Brandschutzlösungen. Unsere Experten-Teams verfügen über langjährige Erfahrungen und begleiten jedes Projekt individuell, um unter Berücksichtigung geltender Richtlinien den Ansprüchen von Behörden, Versicherern und Betreibern gerecht zu werden. Vom Engineering des Brandschutzsystems, über das Projektmanagement bis hin zur Installation und Inbetriebnahme sind Sie mit Minimax auf der sicheren Seite.

Service
Regelmäßige Inspektions- und Wartungsarbeiten sind die Grundvoraussetzung dafür, dass die Funktion eines Brandschutzsystems langfristig gewährleistet bleibt. Das Minimax Serviceteam bietet durch fachgerechte Ausführung aller Inspektions-, Wartungs- und Reparaturarbeiten die notwendige Sicherheit. Über die Instandhaltung hinaus bieten wir gezielte Maßnahmen und Programme, damit Ihre Brandschutzsysteme auch nach vielen Jahren stiller Einsatzbereitschaft einwandfrei funktionieren und dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

Weitere Informationen unter www.minimax.com

Hervorgehobenes Produkt

Brandschutzlösungen für Recyclinganlagen und -betriebe

Die Komplexität des Recyclings spie­gelt sich auch in den Brand­ri­si­ken ent­lang der Pro­zess­ket­te wider. Be­reits bei An­lie­fe­rung des Re­cy­cling­guts und der La­ge­rung gilt es, Ent­zün­dungs­po­ten­zia­len an­ge­mes­sen zu be­geg­nen. Die Men­gen or­ga­ni­scher und an­or­ga­ni­scher Stoff­ge­mi­sche ber­gen durch Gä­rungs­pro­zes­se ein er­heb­li­ches Brand­ri­si­ko. Im Zu­sam­men­spiel mit ent­hal­te­nen Bat­te­ri­en, nicht rest­ent­leer­ten Be­häl­tern mit brenn­ba­ren Flüs­sig­kei­ten oder Spray­do­sen steigt das Ent­zün­dungs­po­ten­zi­al des Re­cy­cling­guts um ein Viel­fa­ches. Auch der Trans­port von einem Be­ar­bei­tungs­schritt zum nächs­ten stellt den Brand­schutz vor Her­aus­for­de­run­gen: Bei­spiels­wei­se kön­nen die Rol­len­la­ger der För­der­bän­der heiß lau­fen und sich ent­zün­den. Schlägt das Feuer auf das trans­por­tier­te Re­cy­cling­gut über, ver­brei­tet sich ein Brand ra­sant auch in wei­te­ren Be­rei­chen des Be­trie­bes. Be­ar­bei­tungs­sta­tio­nen, an denen brenn­ba­re Flüs­sig­kei­ten zum Bei­spiel in Form von Hy­drau­lik­öl ein­ge­setzt wer­den, stel­len ein zu­sätz­li­ches Ri­si­ko dar. Leicht kann sich an die­sen Ma­schi­nen ein un­kon­trol­lier­ba­rer Brand ent­wi­ckeln und zur wirt­schaft­li­chen Be­dro­hung für das ge­sam­te Un­ter­neh­men wer­den. Für den Ge­bäu­de­schutz einer Re­cy­cling­an­la­ge sind Sprink­ler­an­la­gen ein wich­ti­ger Bau­stein. Eine Brand­mel­de­an­la­ge er­gänzt den Ge­bäu­de­schutz in allen Be­rei­chen. Die Si­gna­le der Brand­mel­der lau­fen in der Brand­mel­der- und Lösch­steu­er­zen­tra­le zu­sam­men. Diese alar­miert ge­fähr­de­te Per­so­nen sowie die Feu­er­wehr und über­nimmt in vie­len Fäl­len die Steue­rung und Funk­ti­ons­über­wa­chung der Brand­schutz­an­la­gen. Hy­dran­ten­an­la­gen run­den den Ge­bäu­de­schutz ab und er­mög­li­chen einen un­ver­züg­li­chen ma­nu­el­len Lösch­an­griff. Weitere Details erfahren Sie in der Broschüre “Brandschutzlösungen für Recyclinganlagen”.

Weiterlesen »

Jobangebote

Kontaktieren Sie uns

Scroll to Top