Aviteq Vibrationstechnik

Über uns

79 Jahre Erfahrung, rund 350.000 erfolgreiche Projekte in der Vibrationstechnik und inzwischen 125 engagierte Mitarbeiter weltweit – das sind die Eckpfeiler, auf denen der Erfolg der AViTEQ Vibrationstechnik GmbH fußt. Vom Entwickeln, Herstellen und Verkaufen von Antriebskomponenten und Steuerungen bis hin zum Planen und Realisieren ganzer vibrations- und verfahrenstechnischer Anlagen ist das Unternehmen tief im deutschen mittelständischen Maschinenbau verwurzelt und bekennt sich zu dessen Tradition des innovativen, höchste Qualitätsstandards setzenden Engineerings.
Am Unternehmenssitz in Hattersheim befinden sich neben den Bereichen Engineering, Montage und Management die jeweiligen Fachabteilungen, während im Produktionswerk Oberboihingen bei Stuttgart die weltweit besten Magnetvibratoren hergestellt werden. Darüber hinaus bietet das Unternehmen einen Rund-um-Service für alle Systeme von AViTEQ und AEG.
Zwei Drittel aller hergestellten Geräte werden ins Ausland verkauft, sodass AViTEQ auf allen Kontinenten vertreten ist. Das internationale Firmennetzwerk umfasst bis dato eigene Tochterunternehmen sowie Handelsvertretungen und Lizenznehmer.

Mehr Informationen unter: www.aviteq.com

Hervorgehobenes Produkt

Förderrinnen

Förderrinnen eignen sich zur Förderung und Dosierung von rieselfähigem Schüttgut bis zu beinahe jeder Korngröße. Durch Ihren robusten und offenen, wannenförmigen Aufbau werden Förderrinnen besonders in extremen Umgebungsbedingungen geeignet, aufgrund der einfachen Reinigungsmöglichkeit jedoch auch gerne im Chemie- und Lebensmittelbereich.

Weiterlesen »

Produkte

Wendelfo-rderer_180x180-d9c950

Wendelförderer

AViTEQ-Wendelförderer werden dort eingesetzt, wo Schüttgüter vertikal gefördert werden sollen. Der robuste Wendelförderer eignet sich für die Förderung einer Vielzahl von Schüttgütern aus den unterschiedlichsten Produktionsprozessen. Diese können fein- bis grobkörnige, sowie stückige Schüttgüter sein. Unsere Wendelförderer werden in der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie, aber auch in der Grundstoffindustrie eingesetzt. Durch zusätzliche Einbauten kann eine

Weiterlesen »
KF_LiW_180x180-f457e3

Loss-in-Weight Förderer

AViTEQ Loss-in-Weight Förderer sind zur kontinuierlichen, gravimetrischen und portionsweisen Dosierung von rieselfähigen Schüttgütern ohne hygroskopische, klebende oder durchschießende Eigenschaften. Geeignet für Schüttgüter mit folgenden Eigenschaften: • Bruchempfindlich (Lebensmittel) • Schleifend (grobkörnige Pulver, Pellets, Granulate) • Schwierig handhabbar (Fasern, Glasfasern, pharmazeutische Pulver) Eingesetzt werden die Förderer überall dort, wo eine genaue Dosierung von Hauptkomponenten und Zusatzstoffen

Weiterlesen »
Kreisschwingsieb

Kreisschwingsieb

AViTEQ-Kreisschwingsiebe (auch Kreisschwinger genannt) teilen Schüttgüter in mehrere Korngrößenbereiche auf, sieben geringe Mengen von Über- oder Unterkorn ab oder trennen Verunreinigungen und Fremdstoffe vom Siebgut. Vibriersiebe (Schwingsiebe) arbeiten mit gerichteten Schwingungen, die bei speziellen Produkten und abhängig von den Einbauverhältnissen ausgewählt werden. Die Siebmaschinen können unterschiedliche Fraktionen gleichzeitig trennen. Dabei richtet sich die Wahl des

Weiterlesen »
entwaesserungssieb

Entwässerungssieb

AViTEQ Entwässerungssiebe sind als Linearschwinger konzipiert und werden zur Entwässerung von Sand, Kunststoffgranulat, Kieserit, Kalkstein, Kohler o.ä. verwendet. Auch zum Ausscheiden von nicht löslichen Verunreinigungen aus Waschwasser oder Trägerflüssigkeiten finden sie Verwendung. Vorteile und Nutzen • doppelte, spezifische Siebleistung des Linearschwingers gegenüber Plansieben • leichter Austausch von Siebbelägen • geringe Bauhöhe Aufbau Die Ausführung des

Weiterlesen »
Resonanzf-rderer_3DModell

Resonanzförderer – Fördern, Sieben, Entwässern

AViTEQ Resonanzförderer sind die idealen Begleiter im Lebensmittelbereich, wenn es um das Fördern, Sieben und Entwässern von leichten und sensiblen Schütt- und Stückgütern geht. Resonanzförderer folgen dem Prinzip des Zweimassenschwingsystems. Durch die Einleitung von direkten Schwingungen in die Gegenmasse können über Blattfedern gerichtete hohe Schwingweiten des Fördertrogs realisiert werden. Sie zeichnen sich durch ihre kompakte

Weiterlesen »

Nachrichten

Jobangebote

Kontaktiere uns

Scroll to Top