29 - 30 March 2023
Messe Dortmund

Trade show for granules, Powders and Bulk Solids Technologies

Co-Located with

and

Here you will find the ImpulsCenter in hall 5! Only available in German.

Wednesday, 29.03.2023

ImpulsCenter, Hall 5

Sustainability als Wettbewerbsvorteil „Supply Chains nachhaltig gestalten"

10:00 – 10:40
Welchen Klimafußabdruck hinterlassen unsere Produkte und Prozesse? Wie lassen sich ökologische und soziale Auswirkungen sowie Risiken erkennen, minimieren und sogar beseitigen? Wie schaffen wir Transparenz in unserer Lieferkette, setzen digitale Lösungen optimal ein und steigern durch Nachhaltigkeitsaspekte unseren Markterfolg? Diese herausfordernden Fragen stellen sich zukunftsorientierte Unternehmen schon heute. Wir möchten Ihnen hochaktuelle Impulse aus unserer Projekterfahrung geben und aufzeigen, wie Sie Ihre Lieferkette nachhaltig gestalten und gegenüber Risiken absichern.
Keynote Speaker: Markus Wenzel und Christian Jonas
Nachhaltigkeits-Experten aus Supply Chain Management und Produktion, Horváth

Design for Re-use: Nachhaltige Verpackungskonzepte für die Kreislaufwirtschaft

10:45 – 11:15
Wie kann ein innovatives Verpackungsdesign dazu beitragen, Abfall zu vermeiden und eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft zu schaffen? everdrop hat sich genau diese Frage gestellt und 2019 mit Reinigungsmitteln in Form von kleinen Tabs gestartet, die in immer wieder verwendbaren Flaschen aufgelöst werden können. Heute besteht das Portfolio aus über 40 Produkten, die hauptsächlich ein Konzept verfolgen: Wiederverwenden statt Wegwerfen. In seinem Vortrag teilt Marcel Becker, Head of Product bei everdrop, seine wichtigsten Erkenntnisse und spricht über die Herausforderungen und Erfolge, die das Unternehmen auf dem Weg zu zukunftsfähigen Produkten und Verpackungskonzepten erlebt hat. Lassen Sie sich inspirieren von neuen, spannenden Ansätzen und erfahren Sie, wie auch Sie Ihren Beitrag dazu leisten können.
Keynote Speaker: Marcel Becker
Head of Product, everdrop GmbH

Das Potential moderner Computersimulation für die Produktentwicklungdargestellt an Beispielen vom Maschinenbau bis zur Biomedizin

Break

Anfällige Lieferketten, Energieknappheit & Klimawandel - worauf es in Unternehmen in Zukunft ankommt

Moderation: Nazanin Budeus, Projektleitung Qualifzieren / WissenschaftlicheMitarbeiterin, Abteilung Supply Chain Development &Strategy, Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL / Fraunhofer IML

13:00 – 13:30
Unternehmen sind einem permanent steigenden Wandlungsdruck ausgesetzt und müssen sich vielfältigen Herausforderungen stellen. Die Geschäftsführung allein ist dem nicht mehr gewachsen. Die Aktivierung der Belegschaft ist gefragt und hilft nicht nur, ein geeignetes Veränderungsmanagement zu etablieren und eine hohe Innovationsfähigkeit zu fördern. Sie zahlt zeitgleich auf die Nachhaltigkeit im Unternehmen ein.
Nazanin Budeus
Projektleitung Qualifzieren / Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung Supply Chain Development & Strategy, Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL / Fraunhofer IML
13:30 – 14:00
Stark steigende Energiepreise, zunehmende Handelssanktionen, Lockdowns in der Supply Chain: Unternehmen reagieren oft sehr hektisch auf mit diesen Disruptionen einhergehende Herausforderungen für ihre Supply Chains. Mit einem systematischen Risikomanagement können Unternehmen Ihre Supply-Chain-Risiken kennen, bewerten und Gegenmaßnahmen frühzeitig einleiten.
Dr. Markus Witthaut
Senior Scientist, Abteilung Supply Chain Development & Strategy, Fraunhofer IML
14:00 – 14:30
Mit Inkrafttreten des Lieferkettengesetzes sind zukünftig nicht nur Konzerne von der Erfüllung regulatorischer Anforderungen betroffen. Auch KMU stehen hinsichtlich der konkreten Umsetzung der LkSG-Anforderungen vor großen Herausforderungen, da auch für sie die regulatorischen Vorgaben weiter zunehmen werden. Doch wie können Unternehmen diese Herausforderungen meistern und welche Rolle spielen neue Technologien für mehr Transparenz in Lieferketten?
Alexander Grünewald
Abteilung Supply Chain Development & Strategy, Fraunhofer IML
14:30 – 15:00

Mit dem Ziel der Überwindung des verbreiteten „take-make-dispose“-Prinzips sehen sich Unternehmen mit neuen Herausforderungen konfrontiert, die alle Teile der Wertschöpfungskette vom Design der Produkte bis zu ihrer Entsorgung betreffen. Aus organisatorischer und technischer Sicht besonders herausfordernd und für Unternehmen, Kunden und Umwelt häufig besonders lohnend sind dabei Maßnahmen, die auf eine möglichst hochwertige Kreislaufführung abzielen.

Jan-Philip Kopka
Abteilung Umwelt und Ressourcenlogistik Fraunhofer IML

Thursday, 30.03.2023

ImpulsCenter, Hall 5

Gelungene Geschlechtervielfalt als Gamechanger für Unternehmen

ACI Logo
10:30 – 11:00
Der Fachkräftemangel und damit verbundene Konkurrenzkampf um die bestqualifizierten Talente hat Unternehmen fest im Griff. Themen wie Diversität und Geschlechtervielfalt sollten deshalb zunehmend in den Fokus rücken, um sich zukunftssicher aufzustellen. Warum ist das so? Und wie können damit verbundene Herausforderungen bewältigt und zahlreiche Vorteile ausgeschöpft werden um sich als Vorreiter*in von der Konkurrenz abzuheben? Wir schauen uns das genauer an.
Keynote Speaker: Meret Scheidemann
Senior Consultant, ACI Consulting

YNWA – "You’ll never WORK alone!“

MicrosoftTeams-image (50)
Quelle:  https://business-elf.de/keynote-ynwa-speaker-erik-meijer/
11:00 – 12:00
Ex-Fußball-Profi Erik Meijer und Leadership Experte Dr.  Holger Schmitz im inspirierenden Doppelpass aus Leadership, Teamwork und Diversity. Die beiden Speaker bieten eine einzigartige Synthese aus Profi-Fußball-Welt und praktischer Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Unter dem Motto „Alleine schießt Du keine Tore“ präsentieren Erik Meijer und Dr. Holger Schmitz dabei die Aufstellung ihrer „besten 11“ aus Stars und Teamplayern, die sich optimal ergänzen. Das Ergebnis: Weltklasse-Leistungen auf Spitzen-Niveau mit einem emotionalen YNWA als krönenden Abschluss.
Keynote Speaker: Erik Meijer
Ex-Fußball-Profi und Fußball TV Experte für SKY
Keynote Speaker: Dr. Holger Schmitz
Geschäftsführer der business elf – Managementberatung GmbH
Break

Praxisorientierte Schüttgutsimulation mit der Diskreten Elemente Methode (DEM)

Moderation: Dr.-Ing. Knut Krenzer, IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH

IAB-Logo 4c.indd
13:00 – 13:30
Dr.-Ing. Thomas Köllner
CADFEM Germany GmbH
13:30 – 14:00
M.-Eng. Benjamin Leblanc
Altair Engineering
14:00 – 14:30
Dr.-Ing. Knut Krenzer
IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH
Date: March 13, 2023, subject to change without notice.

Bleiben Sie auf dem Laufenden –

der SOLIDS Dortmund Newsletter

Informationen dazu, wie Easyfairs mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.